Am Sonntag spielten unsere 1. DCU Männer sich in einen Rausch gegen die stark spielenden Radefelder.

Trotz der Spitzenleistung der Radefelder von 5809 Holz konnten unsere Männer noch ein paar Holz oben drauf packen und erspielten sich einen neuen Mannschaftsrekord von 5862 Holz.

In dem bis zum Schluss sehr spannenden Spiel kam Rene Jeschke auf 1004 Holz.
Ganz knapp verpasste Oliver Gärtner mit 998 Holz und Sven Kadur mit 997 Holz ebenso die Tausender Marke.
Aber auch Tony Hannusch mit 979 und Oliver Gärtner mit 972 Holz spielten ebenso sehr stark auf. Lediglich Jörg Bergmann kam nicht ganz so gut klar, obwohl auch er 912 Holz am Ende erreichte.

Also Glückwunsch für den Sieg und dieses Super Ergebnis!

Am 1. Oktober 2017 ging es zum Auswärtsspiel zum VfB Eintracht Fraureuth.

Da das Spiel bereits 9 Uhr startete, mussten wir bereits 6:30 Uhr los. Das war für einen Kegelfreund doch etwas zu früh, er musste sprichwörtlich aus dem Haus geklingelt werden. Mit 3 Autos unterwegs gab es aber bald das nächste Problem: Kurz vor dem Ziel waren wir nicht mehr zusammen unterwegs. Der eine Trupp hatte sich verfahren und kam erst eine halbe Stunde später an.
Der sportlichen Leistung hat dies aber nicht geschadet.

Ins Rennen gestartet sind Sven Kadur mit 842 Holz und Tony Hannusch mit 821 Holz gegen Jannik-Noah Wiesner mit 870 Holz und Jürgen Heinrich mit 817 Holz. Die Fraureuther erspielten sich somit einen kleinen Vorsprung.
Im Mittelpart kämpften von uns Jörg Baumann (806 Holz) und Rene Jeschke (911 Holz) gegen Christian Schumann (778 Holz) und Willy Schumann (882 Holz). Damit drehte sich das Blatt zu Gunsten des RSV.
Im Schlusspart gaben die Gastgeber nochmals Gas. Reiner Schumann schaffte 870 Holz und Roland Immisch 880 Holz. Doch unser Duo mit Oliver Gärtner (883 Holz) und Michael Gärtner (926 Holz - Tagesbester) hielten gut dagegen und konnten den Vorsprung weiter ausbauen.

Zum Schluss stand es 5097 für Fraureuth zu 5189 für den RSV. Damit sind wir weiterhin Tabellenführer bei der DCU Sachsenliga Staffel Süd.

 

Unsere ehemalige 1. Herrenmannschaft, die sich ja in der letzten Saison in der Bundesliga Classic 200 die Bronzemedaille sichern konnte, wechselt mit dem Start der Saison 2017-2018 in den Verband der Deutschen Classic-Kegler Union (DCU).

Hintergrund ist, dass sich der Verband des DKBC entschlossen hat, die Bundesliga Classic 200 aufzulösen und nur noch im international üblichen 120er-Modus zu spielen.

Damit konnten sich unsere Herren aber nicht anfreunden und haben sich daher zum Verbandswechsel entschlossen (wie auch noch einige andere Mannschaften aus der Region).

Genauere Informationen sind hier im Artikel der Sächsischen Zeitung vom 25.07.2017 von Christian Kluge zu finden.

Wir wünschen der 1. Herrenmannschaft im neuem Verband viel Erfolg!

 

Hinweis: Dementsprechend wird unsere ehemalige 2. Herrenmannschaft zur 1. Herrenmannschaft im Verband des DKBC und wird dort in der OKV-Meisterliga 200 antreten.