RSV 3. Männer - 1. DKBC Mannschaft

Am Samstag, den 11.05.2019 machten wir uns auf nach Dresden Leuben, um im Finale des Dresdener Stadtpokals gegen den SV TuR Dresden zu spielen. Es war wieder ein spannender Kampf bis zum Schluß.

Gestartet ist bei uns Andreas Kästner. Er spielte bis zur 50. Kugel ein sehr gutes Ergebnis, doch leider mussten wir ihn aus gesundheitlichen Gründen auswechseln. Volker Kühne kam rein und spielte aber genauso gut weiter. Beide zusammen kamen dann auf 497 Holz. Der Gegner Henry Gocht kam auf 490 Holz. Als Zweiter startete Robér Gerner mit 487 Holz gegen Kai Stange mit 500 Holz. Zur Halbzeit stand es also fast noch ausgeglichen.

Weiter ging es nun mit unseren Matthias Wuttke, er erspielte gute 492 Holz. Aber Dennis Maroe von TuR konnte mit 511 Holz den Vorsprung weiter ausbauen, so das wir mit 25 Holz Minus in die letzte Runde starten mussten.

Mit Siegeswillen ging ich (Jörg Baumann) in das Rennen gegen Danny Morgenstern. Auf den ersten beiden Bahnen kam ich sogar bis auf 9 Holz ran, doch dann kam wieder der Einbruch und ich konnte meine Leistung nicht abrufen und damit auch die schwächelnde Phase vom Gegner leider nicht ausnutzen. Am Ende kam ich gerade mal auf 485 Holz und Danny auf 478 Holz. 

Das Finale gewann der Sv TuR Dresden mit einen Vorsprung von 18 Holz. Insgesamt erspielten sich die TuR Spieler 1979 Holz und wir 1961 Holz.

Also, Kraft sammeln, und auf ein Neues im nächsten Jahr.

In dieser Kategorie gibt es leider noch keine aktuellen Beiträge.

Ältere Beiträge finden sie im Beitragsarchiv 3. Herren.